Tag 46: Zelte abbrechen

Lager… Plätze… Zelte? Nicht nur mit dem Sprichwort hatte ich gestern so meine Probleme, auch mit der Entscheidung. Obwohl sie in Nullkommanix getroffen war.

Zurück nach Tirol heißt es also Ende Juni. Und die Entscheidung habe anfangs gar nicht mal ich getroffen, sondern die österreichische Politik. Jawohl. Denn ab April oder Mai soll dank Wertsicherung meine Miete steigen. Und da ich jetzt schon einen horrenden Preis für mein erstes Erwachsenendomizil berappe und die Miete seit dem Einzug über 100 Euro teurer geworden ist, habe ich jetzt genug. Nicht mit mir, liebes Wien!

Zurück zu den Wurzeln

So tragisch ist es dann ja eh nicht. Eigentlich ist es mir ganz recht, dass mir die Entscheidung abgenommen wurde, denn das vereinfacht meine Pläne um ein Vielfaches. Keine Untermieter für die Zeit während der Weltreise suchen, kein zwischenzeitliches Einlagern der privaten Sachen, keine Scherereien, kein Stress und Druck zum Zurückkommen. Alles perfekt also: Meine Weltreise startet mit einem zweimonatigem Aufenthalt im wunderschönen Land Tirol.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s