Tag 37: 6 Betten – 1 Zimmer

Ich bin für einen Spontantrip in Frankfurt (dazu morgen mehr). Und wie es so bei Spontantrips ist: On a low budget. Deshalb habe ich das erste Mal eine Nacht in einem Schlafsaal in der Jugendherberge verbracht.

Alleine Reisen ist teuer. Vor allem da ein Einzelzimmer oft genau gleich viel kostet, wie ein Doppelzimmer. Und da ich neben Flug nicht auch noch mindestens 140 Euro Nächtigungskosten ausgeben wollte, habe ich mich für die Jugendherberge entschieden. Genauer: Für das 6-Bett-Mädchenzimmer. Wobei 20-25 Euro immer noch ein stolzer Preis sind für so wenig Komfort.

Ein Bett, eine Kiste

Namensband

Ich habe mir also ein Bett ausgesucht – glücklicherweise habe ich noch ein unteres erwischt – es mit meinem Namen versehen, und eine Kiste unterm Bett ausgewählt. In dieser Kiste habe ich mein Zeug verstaut und ein Schloss davor gehängt. Für knapp 45 Euro habe ich also knapp 2qm Lebensplatz erworben. Dusche und Toilette am Gang. Ich bin eh nicht zimperlich, aber es erinnert mich schon sehr an meinen ersten Trip von Innsbruck nach Wien, als ich gerade mal 15 war. Und da lernen wir wieder: In 10 Jahren verändert sich oft doch nicht so viel.

Not to Do’s

Sechsbettzimmer

Bei sechs Leuten im Zimmer, heißt es Rücksicht nehmen – fast bis zur eigenen Existenzaufgabe. Also, das sollte man jedenfalls nicht tun:

  • In der Nacht etwas aus seiner Kiste brauchen – laut
  • In der Nacht husten oder Schnupfen haben – laut
  • In der Nacht am Bett umdrehen – laut
  • Mitten in der Nacht ins Zimmer einziehen, das große Licht anschalten, dann nachdem die Stufen zum Stockbett erklommen wurden merken, dass das eigene kleine Licht nicht funktioniert, wieder mit Sack und Pack rauspoltern. (Das war nicht ich!)

Tagsüber ist übrigens fast alles erlaubt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s