Tag 13: These Boots are made for Walking

Wer meine Weltreiseroute schon aufmerksamst studiert hat, dem ist aufgefallen, dass ziemlich viel Strecke wandernd zurückgelegt werden wird. Und weil meine Wanderschuhe schon ziemlich betagt sind und lieber ruhig ihre letzten Tage genießen, mussten neue Wegbegleiter her.

Meine alten Wanderschuhe haben schon ein bisschen was gesehen – nicht so viel wie man meinen könnte, dafür dass die Besitzerin Tirolerin ist, aber doch einiges. Ich habe sie in den letzten 10 Jahren in den Tiroler Bergen ausgeführt, ihnen Bella Italia auf einer Rundreise gezeigt und auch im Wienerwald durften sie sich schon austoben. Nachdem sie zwischenzeitlich zur Pflege bei meiner Mama gewohnt haben und auch sie ihnen die Bergwelt gezeigt hat, sind sie jetzt doch schon ein bisschen müde. Sie wollen lieber zuhause bleiben, auf mich warten und auf ihre alten Tage nur noch rund um Wien ab und an spazierengeführt werden. Ich solle mir doch für die lange Reise jüngere zulegen, welche die noch etwas mehr aushalten. Diesem Wunsch bin ich heute nachgekommen.

Die Neuen Wanderschuhe

Meine neuen Wanderschuhe wollen in den kommenden Monaten eingelatscht werdern, damit sie schon Erfahrung haben, wenn wir folgende Abenteuer gemeinsam erleben: in Indien herumlaufen, durch Nepal wandern, in China marschieren, auf Neuseeland gehen, patagonische Gipfel besteigen und noch so viel mehr.

wanderschuh

Ich habe sie heute schon probegelaufen und ich schwöre: Sie gehen von selbst. Sie werden also mich tragen und nicht ich sie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s