Tag 12: Zugfahren und GIFs machen

So eine Zugfahrt, die ist lustig. So eine Zugfahrt, die ist schön. Und da ich noch nie ein GIF erstellt habe – ja, ist wahr – nutze ich die Gelegenheit der 6-Stunden-Fahrt in meinen Heimatort.

Nachdem ich gestern an meiner Weltreiseroute geplant habe, durfte ich heute gleich ihre kleine Schwester antreten: Gen Westen zu den schönen Tiroler Bergen. Die Zugfahrt von Wien nach Innsbruck ist heute besonders schnell vergangen. Wie immer, wenn diese Schritte in exakter Reihenfolge durchgeführt werden: Irgendwas am Handy schauen, Social Networks checken, SMS schreiben, Zeitung lesen, Laptop auf, Blogartikel lesen, auf Facebook mit Leuten schreiben – INTERNETPAUSE, weil deutsches Eck – schlafen und dann wieder alles von vorne. Die knapp fünf Stunden lange Fahrt lässt sich so in gefühlten zweieinhalb „verleben“. Da ich diesmal in Seefeld alleine Haus und Katze hüte, konnte mich niemand aus Innsbruck abholen. Deshalb dort gleich den Anschlusszug auf´s Plateau genommen und ebenda angekommen zu Fuß mit Köfferchen 15 Minuten an den Rand des Ortes spaziert. Man kann also sagen, meine Anreise habe ich zur Genüge zelebriert.

Jetzt aber zu den GIFs

Katzenvideos, Memes, Bitstrips. Alles schon gemacht. Was mir noch gefehlt hat, ist ein selbst kreiertes GIF. Da mir die Suchmaschine auf „gif erstellen online“ mit Gifmaker antwortet, folge ich ihr. Und hier ist sie, meine heutige Zugfahrt in ein paar knackigen GIFs.

Kirche

berg und wiese

wasser und berg

Aber hallo, der Grundstock für die Große GIF-Karriere ist  gelegt. Schöner geht immer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s