Tag 9: Nationalbibliothek

In Wien leben, studieren, arbeiten, sein und nie die Nationalbibliothek besuchen? Ein Ding der Unmöglichkeit möchte man meinen. Doch ich habe es geschafft: 6 Jahre, ohne sie auch nur einmal von innen zu sehen. 

Einundzwanzig Tage noch, dann bin ich seit genau sechs Jahren in Wien. So lange her – so weit weg der 1. März 2008 und doch kommt es mir irgendwie wie gestern vor, als ich zum ersten Mal meine erste eigene Wohnungstür von innen verschlossen und mich dann auf meine Matratze gelegt habe, um ein kleines bisschen zu weinen. Mit 19 hab ich mir gedacht: „Drei Jahre Wien und dann gehst du wieder heim nach Tirol.“ Ist dann doch das Doppelte draus geworden (bisher) und viel ist seitdem passiert: Ich habe gearbeitet, Journalismus studiert, wieder gearbeitet und gerade studier‘ ich wieder. Immer wieder war ich in Bibliotheken, aber noch nie auf der Nationalbibliothek – obwohl ich es mir so oft vorgenommen habe.

Wien, Punkt 327 abgehakt

Heute habe ich es endlich getan. Ich sitze gerade im Lesesaal der Nationalbibliothek, die Tinte trocknet noch auf meinem frisch gedruckten Plastik-Ausweis und ich schreibe diesen Blogbeitrag. Schön ist es hier. So viel Platz, so wenig Ablenkung. Und eine ganz andere Stille als in meiner FH-Bibliothek. Hier hallt die Stille beinah durch den großen, hohen Raum mit einigen neuen und alten Büchern an der Seite. Ich habe es mir ganz hinten im Slawistik und Baltistik Eck gemütlich gemacht und überblicke von meinem Punkt aus den ganzen Saal. An der Decke hängt ein Luftbefeuchter, der alle paar Sekunden feine Wassertröpfchen versprüht – fast so beruhigend wie ein plätschernder Brunnen.

Nationalbibliothek

Später werde ich noch herumwandern und mir das ganze Gebäude genauer anschauen. Prunksaal und was es halt sonst noch alles so gibt. Dieser Punkt auf meiner Wien-Liste ist dann also abgehakt. Ob es übrigens wirklich Punkt 327 ist, weiß ich nicht. Aber ich mach mir die Welt eben gerne, wie sie mir gefällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s