Tag 3: Overlock einfädeln

Vorletzte Woche habe ich mir eine Overlock-Maschine gekauft. Wollte ich schon lange haben, dann gab es sie im Angebot und ich habe sie mir geholt. Als meine Mama mich warnte, dass die Bedienung etwas kompliziert sei, habe ich ihr nicht geglaubt.

Jetzt weiß ich es besser: Es ist kompliziert. Und zwar von Anfang an. Denn dieser Beitrag sollte eigentlich heißen: „Tag 3: Overlock bedienen“. Soweit sollte ich heute aber nicht kommen, bevor ich die Maschine vollkommen entmutigt ausgeschalten und beschlossen habe, jetzt doch besser meinen heutigen Beitrag zu schreiben.

4 Fäden – unzählige Fehlerquellen

Das Einfädeln der Maschine war weniger das Problem – es ist beim ersten Mal kompliziert, aber zu schaffen. Nachdem ich die Anleitung GENAU gelesen hatte, weiß ich, folgende Punkte führen zur Erleuchtung:

  • Die einzelnen Schritte müssen wirklich in der richtigen Reihenfolge durchgeführt werden. „Ist doch egal“ gibt es nicht.
  • Die Pinzette ist mein Freund.
  • Wenn der Faden falsch drin ist, reißt er. (Manchmal aber auch, wenn er richtig drin ist…)

Das Einfädeln wird demnach unter „geschafft“ verbucht. Deshalb heißt der Beitrag auch so, wie er heißt.

Eine andere Sache: Fadenspannung

Völlig vom Erfolg motiviert, wollte ich natürlich gleich losstarten – irgendwas zusammennähen. Doch: Die Naht sah einfach nicht so aus, wie sie sollte. In dem Fall riet mir die Bedienungsanleitung, dass ich doch die Fadenspannung ändern solle. Wenn die Naht so aussieht, hier drehen, wenn anders, dann dort drehen. Gelesen, getan, gescheitert. Die Naht veränderte sich zwar schon, aber sie war immer noch falsch. Digital Natives wissen in so einem Fall um ihren besten Freund – ja, ich meine YouTube. Dieses Video hat mich dann zwar verstehen lassen, was die Anleitung nur missverständlich vermitteln konnte, trotzdem verhalf es mir aber nicht zum Erfolg. Als Mama-Mädchen weiß ich, dass eine Person in solchen Dingen immer weiterhelfen kann: Muttern natürlich. Die mag heute aber nicht mehr telefonieren und so nützt es nichts – Mission „Fadenspannung“ muss auf einen anderen Tag verschoben werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s